Wissen erwerben im DIA-Shop

Studien, Ratgeber, Informationsblätter – der DIA-Shop enthält eine Fülle faktenreicher Titel zur Altersvorsorge, Demografie und Vermögensbildung. Alle DIA-Studien stehen kostenfrei als PDF zur Verfügung. Ratgeber für die Rente und persönliche Absicherung liefern Orientierung bei der eigenen Altersvorsorge.

FilterBezeichnung FilterKategorie FilterErscheinungstermin Verfügbar als
Altersarmut - Heute und in der Zukunft (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 22.06.2017 PDF    
Cover Altersarmut

Altersarmut - Heute und in der Zukunft

Wie misst man Altersarmut richtig? Wie viele Menschen sind heute schon davon bedroht? Wie entwickelte sich die Gefahr der Altersarmut bis 2030? Diesen Fragen gehen Dr. Reiner Braun und Lorenz Thomschke von der Berliner empirica AG nach.

Seiten: 55

Erscheinungsdatum: 22.06.2017

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Preis: 0,00 €

Altersarmut - Heute und in der Zukunft (Print)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 22.06.2017     Print
Cover Altersarmut

Altersarmut - Heute und in der Zukunft

Wie misst man Altersarmut richtig? Wie viele Menschen sind heute schon davon bedroht? Wie entwickelte sich die Gefahr der Altersarmut bis 2030? Diesen Fragen gehen Dr. Reiner Braun und Lorenz Thomschke von der Berliner empirica AG nach.

Seiten: 55

Erscheinungsdatum: 22.06.2017

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Preis: 26,00 €

Die Kaufkraft der Renten (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 08.06.2010 PDF    
Kaufkraft

Die Kaufkraft der Renten in der Zukunft - Wie hoch ist die Inflation für Rentner? (DIA-Studie)

Sinkende gesetzliche Renten und steigende Kosten für Gesundheit und Pflege schmälern die zukünftige Kaufkraft der Rentner. Die Studienautoren Reiner Braun und Ulrich Pfeiffer beziffern diesen zusätzlichen Kaufkraftverlust und die dafür notwendigen Sparanstrengungen für die private Altersvorsorge.

Seiten: 112

ISBN: 978-3-934446-38-0

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Erscheinungsdatum: 08.06.2010

Preis: 0,00 €

Erben in Deutschland (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 15.06.2011 PDF    
Erben

Erben in Deutschland - Volumen, Verteilung und Verwendung (DIA-Studie)

Bis zum Jahr 2020 werden 2,6 Billionen des rund 9,4 Billionen Euro umfassenden Vermögensbestands der privaten Haushalte vererbt. Wegen der ungleichen Verteilung wird die eigene Vermögensbildung für die meisten Erben unerlässlich bleiben, denn das Gros der Erben erhält wenig, wenige Erben erhalten viel. Die Studienautoren Dr. Reiner Braun, Ulrich Pfeiffer und Lorenz Thomschke zeigen zudem immer noch deutliche Unterschiede zwischen den neuen und alten Bundesländern auf, die allerdings schrumpfen werden.

Seiten: 150

Erscheinungsdatum: 15.06.2011

ISBN: 978-3-934446-42-7

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Preis: 0,00 €

Erben in Deutschland 2015 - 24 (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 09.09.2015 PDF    
erben_in_deutschland

Erben in Deutschland 2015 - 25: Volumen, Verteilung und Verwendung

Wie entwickelt sich das Erbschaftsvolumen in den nächsten zehn Jahren? Wie stark streuen die vererbten Beträge im einzelnen Fall? Wie werden die Erben den Vermögenszuwachs verwenden? Diesen Fragen geht Studienautor Dr. Reiner Braun von der empirica ag in Berlin nach.

Seiten: 68

Erscheinungsdatum: 09.09.2015

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Preis: 0,00 €

Erben in Deutschland 2015 - 24 (Print)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 09.09.2015     Print
erben_in_deutschland

Erben in Deutschland 2015 - 25: Volumen, Verteilung und Verwendung

Wie entwickelt sich das Erbschaftsvolumen in den nächsten zehn Jahren? Wie stark streuen die vererbten Beträge im einzelnen Fall? Wie werden die Erben den Vermögenszuwachs verwenden? Diesen Fragen geht Studienautor Dr. Reiner Braun von der empirica ag in Berlin nach.

Seiten: 68

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Erscheinungsdatum: 09.09.2015

Preis: 23,00 €

Frauen und ihre Altersvorsorge I (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten, Private Altersvorsorgung 24.08.2010 PDF    
Frauenvorsorge1

Frauen und ihre Altersvorsorge - Auswirkungen der ökonomischen Emanzipation (DIA-Studie)

Haben Frauen angesichts des sich seit Jahrzehnten nicht veränderten
Gender Pay Gaps überhaupt eine Chance, jemals gleiche Bezüge
für ihre Arbeitsleistung und damit auch gleich hohe Rentenbezüge
wie Männer zu erreichen? Bleibt eine geschlechterspezifische Rentenlücke
(Gender Pension Gap) trotz steigender Erwerbstätigkeit
erhalten? Diesen und weiteren Fragen gehen Eva Kreienkamp, Gerda Frisch und Julia Gabrysch in der Studie nach. Noch ist die Benachteiligung von Frauen bei Einkommen und Renten groß. Doch das wird sich ändern, prognostizieren die Autorinnen der Studie.

Seiten: 168

Erscheinungsdatum: 24.08.2010

ISBN: 978-3-934446-39-7

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten, Private Altersvorsorge

Preis: 0,00 €

Frauen und ihre Altersvorsorge II (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten, Private Altersvorsorge 15.10.2001 PDF    
Frauenvorsorge2

Frauen und ihre Altersvorsorge II - Wunsch und Wirklichkeit (DIA-Studie)

Bei drei Viertel der 30- bis 59-jährigen Frauen in Deutschland wird das Einkommen im Alter nicht ausreichen, um den Finanzbedarf im Alter zu decken. Das gilt insbesondere für Frauen, die neben der gesetzlichen Rentenversicherung über keine weiteren Einkommensquellen verfügen. Zu dieser Feststellung kommen Tanja Höllger und Dagmar Sobull in der Auswertung einer Umfrage unter 1.500 Personen. Die Studie zeigt, dass die individuelle Vorsorge für den Ruhestand für Frauen noch weitaus dringlicher als für Männer ist.

Seiten: 122

Erscheinungsdatum: 15.10.2001

ISBN: 3-934446-11-6

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten, Gesetzliche Rentenversicherung, Private Altersvorsorge

Preis: 0,00 €

Private Lebensökonomie und staatlicher Einfluss (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 15.11.2003 PDF    
Lebensökonomie

Private Lebensökonomie und staatlicher Einfluss - Neue Strategien zur Vermögensbildung (DIA-Studie)

Steigende Sozialbeiträge und Kosten machen es der heutigen Arbeitnehmergeneration immer schwerer, für die eigene Zukunft eine ergänzende private Vorsorge zu betreiben. Länger arbeiten, mehr Kinder und Wohneigentum zu günstigeren Bedingungen und mehr sparen - diese drei Punkte führen die Studienautoren Ulrich Pfeiffer und Dr. Reiner Braun in ihren Schlussfolgerungen als die entscheidenden Hebel für die Sicherung des künftigen Lebensstandards an.

Seiten: 142

ISBN: 978-3-93446-18-3

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Erscheinungsdatum: 15.11.2003

Preis: 0,00 €

Sparen in Deutschland (PDF)
Einkommen/Vermögen/Sparverhalten 04.02.2002 PDF    
Sparen

Sparen in Deutschland - Ergebnisse der ersten SAVE-Studie (DIA-Studie)

Das Sparverhalten der privaten Haushalte ist noch wenig erforscht. Dies ist erstaunlich, stützt sich die Wirtschafts- und Sozialpolitik doch auf den Glauben, die Entscheidungen der Menschen über Konsum und Sparen in eine bestimmte Richtung lenken zu können. Das war der Anlass, die SAVE-Studie aufzulegen, um das Sparverhalten der Deutschen besser zu verstehen. Die SAVE-Studie ist gleichermaßen ökonomisch, soziologisch und psychologisch orientiert. Die ersten Ergebnisse werden von Axel Börsch-Supan und Lothar Essig vorgestellt.

Seiten: 138

Erscheinungsdatum: 04.02.2002

ISBN: 978-3-93446-12-4

Kategorie: Einkommen/Vermögen/Sparverhalten

Preis: 0,00 €